Seniorentag 2015

Traditionell begann der Seniorentag mit einer Messe in der Krypta der Marienkirche.

Anschließend begab man sich zur Arche. Nach der Begrüßung der 46 Senioren durch den 1.Vorsitzenden Thorsten Kötte, gab es reichlich Kaffee und Kuchen, der durch die Vorstandsdamen serviert wurde. Bürgermeister Moenikes lies es sich dann nicht nehmen, über aktuelle Themen der Kommunalpolitik zu berichten. Schwerpunkte natürlich die Zukunft des Krankenhauses und die Flüchtlingssituation. Beim Thema Krankenhaus kam es dann zu einen interessanten Wortwechsel zwischen Bürgermeister und Pastor Rensing, der sich zwischenzeitlich zu den Senioren gesellt hatte.

Weiter ging es dann mit einem Auftritt der Behinderten Tanzgruppe. Nach dem Thorsten Kötte einen Bericht über seine bisherige Amtszeit gab, kam Besuch aus Hollingen. Das Hollinger Tanzballett begab sich auf die Bühne und tanzte zur Musik aus dem Märchen ,,1000 und einer Nacht.“ Dann sicherlich ein Höhepunkt des Abends. Louis Coenen versteigerte 3 Vorstandsherren als Tanzpartner. Es entfachte sich ein heftiger Wettkampf unter den Damen der Senioren um die 3 Prachtexemplare Kalli Hinkemann, Hendrik Kolthoff und Thorsten Kötte. Selbsverständlich hatte dann auch unser Spielmannszug, sehr zur Freude unserer Senioren, seinen Auftritt. Nach der Stärkung durch Käse-und Schinkenschnittchen, wie immer liebevoll durch unsere Vorstandsdamen zubereitet, spielten die Harmonikamusikanten aus Neuenkirchen zum Tanz auf.

Die Berge hat jetzt auch einen eigenen Chor. Die Jubelkönige 2015 betraten mit ihren Damen die Bühne und gaben einige Lieder zum Besten. Rundherum eine gelungene Veranstaltung. Ein Dankeschön an unsere Vorstandsfrauen unter der Regie von Andrea Heitjans für ihre große Unterstützung. Louis Coenen und Willi Heitjans, die diesen Tag vorbereitet hatten, sind aber der Meinung, das dieser Tag eine größere Beteiligung seitens der Senioren verdient hätte.